Im Schatten von Felsen kann sich auf dem Mars zyklisch flüssiges Salzwasser bilden

Eine dreidimensionale Simulation der Marsoberflächentemperaturen um einen idealisierten Felsbrocken auf 30 Grad südlicher Breite: Auf der der Sonne gegenüberliegenden Seite liegen die Temperaturen bei minus 128 Grad Celsius. Wenn die Sonne aufgeht, erwärmt sich dieser Bereich schnell, sodass Frost auf salzhaltigem Boden schmilzt, bevor er in die Atmosphäre sublimiert. Quelle/Copyright: Norbert Schorghofer et al.

Lesezeit: ca. 2 Minuten Tucson (Arizona) – An zahlreichen Orten könnten sich auch auf der heutigen Marsoberfläche zwar nur für jeweils wenige Tage, dafür aber in jährlich wiederkehrenden Rhythmen, kleine Lachen aus flüssigem Salzwasser bilden. Wie das Team um Norbert Schorghofer vom „Planetary Science Institute“ (PSI) aktuell im „Astrophysical Journal“ (DOI: 10.3847/1538-4357/ab612f) berichtet, ist Wassereis auf und in der…

Weiterlesen… →

Fließt heute noch Tiefengrundwasser auf dem Mars?

Eine neue Studie sieht in diesen sog. Recurrent Slope Linae (RSL) an Kraterwänden auf dem Mars Rinnsale von austretendem Tiefengrundwasser. Copyright: NASA/JPL/University of Arizona

Lesezeit: ca. 3 Minuten University Park (USA) – Nachdem erst im vergangenen Jahr Wissenschaftler einen unter der Eiskappe des Mars-Südpols verborgenen flüssigen See entdeckt hatten (…GreWi berichtete), berichten nun US-Forscher von der Entdeckung weiterer Beweise dafür, dass auch heute noch in der Tiefe des Marsbodens Grundwasser fließt und möglicherweise sogar an der Oberfläche austritt. Wie Abotalib Z. Abotalib  und…

Weiterlesen… →

Saisonale Rinnen doch kein Beweis für fließendes Wasser auf dem Mars?

Lesezeit: ca. 3 Minuten Unzählige dunkle Rinnen, sog. “Recurrent Slope Lines” (RSL) kennzeichnen u.a. diesen Hang eines Marskraters. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UA/USGS Flagstaff (USA) – Sie galten als eindeutiger Beweis dafür, dass auch heute noch Wasser auf dem Mars fließen kann und tatsächlich auch fließt: Saisonal wiederkehrende und sich verlängernde und sich dunkel vom sonstigen Untergrund abzeichnende fingerartige Strukturen an steilen…

Weiterlesen… →

Doch keine Wasserrinnsale auf dem Mars?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Dunkle, fingerartig sich ausbreitende Linien an Kraterrändern auf dem Mars. Sind sie das Ergebnis wässriger oder trockener Aktivität? Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona Paris (Frankreich) – Noch im vergangenen September bezeichneten NASA-Wissenschaftler die sich in den Mars-Sommermonaten an Kraterrändern bildenden und in den Wintermonaten…

Weiterlesen… →

NASA bestätigt: Auch heute noch fließt Wasser auf dem Mars

Lesezeit: ca. 2 Minuten Auch an den Wänden des Mars-Kraters Horowitz zeigen sich die Abflussrinnen. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona Washington (USA) – Seit der Ankündigung einer “bedeutenden wissenschaftlichen Entdeckung auf dem Mars” vor wenigen Tagen rätselte die Öffentlichkeit darüber, welches “Mars-Rätsel” (so die Vorabinformation der US-Raumfahrtbehörde) die…

Weiterlesen… →

Angekündigte Pressekonferenz: Hat die NASA Beweise für flüssiges Wasser auf dem Mars?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Symbolbild: Der Mars Copyright: NASA/Greg Shirah Washington (USA) – Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat für den kommenden Montag eine Pressekonferenz zu einer “bedeutenden wissenschaftlichen Entdeckung” angekündigt und erklärt, ein “Mars-Rätsel gelöst” zu haben. Um was genau es sich bei diesem Mars-Rätsel jedoch handelt, verrät die Presseankündigung bislang jedoch noch nicht. Grenzwissenschaft-Aktuell wagt aber schon jetzt eine…

Weiterlesen… →