Neue Studie benennt zwei Termitenarten als Ursache der Feenkreise

Feenkreise im südlichen Afrika aus der Luft Copyright/Quelle: UHH/Jürgens

Lesezeit: ca. 3 Minuten Hamburg (Deutschland) – Als „Feenkreise“ werden kreisrunde Kahlstellen inmitten der Graslandschaften der Namib-Wüste im südlichen Afrika bezeichnet, die selbst wiederum im regelmäßigen Mustern angeordnet sind. Seit das Phänomen von der Wissenschaft erkannt wurde, streiten Forscher über die Ursachen der mittlerweile auch auf dem australischen Kontinent entdeckten Kreise. Dabei geht vornehmlich um die Frage, ob diese…

Weiterlesen… →

Termitenfischen: Forscher beobachten kulturelle Vielfalt bei Schimpansen

Schimpansen in La Belgique, Kamerun. Copyright: KMDA / MPI -EVA PanAf

Lesezeit: ca. 3 Minuten Leipzig (Deutschland) – Anhand der Beobachtung von zehn Schimpansengruppen und ihrer Art und Weise an die Termiten zu gelangen, können Verhaltensforscher erstmals 38 verschiedene Elemente beschreiben, aus denen sich verschiedenen Verhaltensweisen des Termitenfischens zusammensetzen. Bislang waren Forscher von nur zwei unterschiedlichen Formen dieser Praktik ausgegangen. Wie sich erneut zeigt, findet die Übertragung kultureller Merkmale von…

Weiterlesen… →

Termiten und Pflanzenwuchs gemeinsame Ursache der Feenkreise

Lesezeit: ca. 3 Minuten Titel der aktuellen Nature-Ausgabe Copyright: nature.com Princeton (USA) – Kreisrunde kahle Flächen, umsäumt von einer Peripherie deutlich stärkeren Pflanzenwuchses sind eines der ebenso faszinierenden wie bislang rätselhaftesten Wahrzeichen der Grasländer Namibias und werden im Volksmund als Feenkreise bezeichnet. Wissenschaftler hingegen stritten bislang ob die Kreise das Ergebnis von Termiten oder von Pflanzenwachstum im Konkurrenzkampf um…

Weiterlesen… →

Australiens Feenkreise doch das Werk von Termiten?

Lesezeit: ca. 3 Minuten Luftbild zahlreicher “Feenkreise” südlich von Kintore im australischen Northern Territory. Copyright/Quelle: Mike Gillam / Fiona Walsh Canberra (Australien) – Mit der Entdeckung sogenannter Feenkreise, runde kahle Flächen in Trockengrasländern, erstmals auch außerhalb Afrikas, sahen sich im vergangenen Frühjahr deutsche Wissenschaftler in ihrer Theorie bestätigt, dass diese Erscheinungen nicht das Werk von Termiten, sondern das Resultat…

Weiterlesen… →