GreWi-Spezial: 50 Jahre Mondlandung von Apollo 11

Lesezeit: ca. 2 Minuten Apollo-11-Astronaut Buzz Aldrin vor der Apollo-Landefähre. Copyright: Gemeinfrei, NASA Saarbrücken (Deutschland) – Am 21. Juli 1969 landete Apollo-11 auf dem Mond und mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin betraten erstmals Menschen den Erdtrabanten. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) erinnert an dieses Ereignis, das seither nicht nur gefeiert, sondern von einigen auch in Frage gestellt wird, mit einem Dossier…

Weiterlesen… →

Kornkreise 2019: Neue Formationen bis Mitte Juli

Lesezeit: ca. 7 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Seit Jahrhunderten stellen rätselhafte Muster in den Feldern die Menschen, die sie entdecken und sehen vor ein Rätsel. Unter das einst mysteriöse Phänomen haben sich seit Ende der 1970er Jahre zunehmend auch Versuche von Menschen gemischt, die eine wissenschaftliche Erforschung des eigentlichen „echten Phänomens“ zusehends erschweren. Auch in diesem Sommer kornkreist es…

Weiterlesen… →

Antikenministerium setzt Suche nach weiterem Kammern im Grab des Tutanchamun fort

Lesezeit: ca. 5 Minuten Luxor (Ägypten) – Die Suche nach weiteren, bislang unbekannten Kammern hinter den Wänden der Grabkammer des Tutanchamun geht weiter, nachdem seit 2015 unterschiedliche Teams bei ihren Scans zu immer wieder unterschiedlichen Ergebnissen gekommen waren, berichten nun ägyptischen Medien von einem erneuten Anlauf, nun unter der Führung des ägyptischen Antikenministeriums. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat den Leiter der…

Weiterlesen… →

„Breakthrough Listen“ beginnt neue optische Suche nach außerirdischen Lichtsignalen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Amado (USA) – Mit den vier 12-Meter-Teleskopen der VERITAS Teleskop-Array der Harvard & Smithonian Teleskope in Arizona beginnt die SETI-Initiative „Breakthrough Listen“ eine weitere Suchkampagne nach sogenannten Technosignaturen – in diesem Fall speziell nach Lasersignalen ferner Zivilisationen. VERITAS (Very Energetic Radiation Imaging Telescope Array System) ist das weltweit leistungsfähigste Teleskopenanlage zur Untersuchung der Hochenergieastrophysik mit…

Weiterlesen… →

Neue Messung der Hubble-Konstante stellt erneut Ausdehnungsrate des Universums in Frage

Lesezeit: ca. 3 Minuten Greenbelt (USA) – NASA-Astronomen haben die sogenannte Hubble-Konstante – also jene Rate, mit der sich das Universum ausdehnt – erneut und erstmals mit Hilfe eines Sternstyys vermessen, der bislang hierfür noch nicht genutzt worden war. Das Ergebnis stellt bisherigen, mittlerweile kontrovers diskutierten Werte in Frage und könnte zu nicht weniger als einer Neuinterpretation einer der…

Weiterlesen… →

Page 1 of 4