Fähigkeit zum unterbewussten Erkennen von Mustern verstärkt Gottesglauben

Lesezeit: ca. 4 Minuten Georgetown (USA) – Als „impliziertes bzw. inzidentelles Lernen“ wird die Fähigkeit verstanden, unterbewusst – etwa aus Handlungen heraus, die eigentlich ein anderes Ziel haben – zu lernen. Wie eine aktuelle Studie zeigt, scheint die Fähigkeit, derart unterbewusst Muster zu erkennen und vorherzusagen, religiösen Glauben zu verstärken und das unabhängig von den jeweiligen Glaubensinhalten. Wie das…

Weiterlesen… →

Studie belegt: Duftstoffe verbessern Lernen im Schlaf

Symbolbild: Düfte. Copyright: Free-Photo (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 2 Minuten Freiburg (Deutschland) – Müheloses Lernen im Schlaf ist der Traum eines jeden Menschen. Duftstoffe können sehr einfach helfen, neu Gelerntes im Schlaf besser zu speichern, wie eine Studie des Universitätsklinikums Freiburg in Experimenten mit Schulklassen bestätigt. Dass Gerüche den Lernerfolg erhöhen, wenn sie während des Lernens und später erneut während des Schlafs präsentiert werden, wurde…

Weiterlesen… →

Studie zeigt: Vokabeln können im Tiefschlaf gelernt werden

Symbolbild: Schlaf.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bern (Schweiz) – Die Idee vom sprichwörtlichen Lernen im Schlaf ist zwar nicht neu, doch jetzt haben Schweizer Wissenschaftler erstmals in einer Studie gezeigt, dass in gewissen Phasen des Tiefschlafs neue Vokabeln einer Fremdsprache gelernt und nach dem Aufwachen unbewusst erinnert werden können. Lernen braucht also kein Bewusstsein. Wie das Team um Katharina Henke, Marc…

Weiterlesen… →

Nicht (nur) menschlich: Auch Schimpansen besitzen soziale Kulturen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Leipzig (Deutschland) – Soziale Kulturen galten bislang als eine dem Menschen einzigartige Fähigkeit. Eine aktuelle Studie über das Sozialverhalten von getrenntlebenden Gruppen von Schimpansen zeigt nun jedoch Unterschiede in eben diesem Sozialverhalten, wie sie über die Zeit hinweg stabil sind. Diese Unterschiede könnten das Ergebnis von kulturellem Lernen sein. Wie eine internationale Forschungsgruppe um Prof.…

Weiterlesen… →

Computerprogramm oder Lebewesen? Forscher übertragen Nervensystem eines Fadenwurms in einen Computercode

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das analoge, natürliche Vorbild: der Fadenwurm C.elegans Copyright: Zeynep F. Altun, Lizenz: Creative Commons Share Alike Wien (Österreich) – Nachdem Informatiker der TU Wien das Nervensystem eines Fadenwurms in einen Computercode übersetzt haben, verschwimmt die Grenze zwischen lebendigem Wesen und Computerprogramm. Der so generierte “Computerwurm” kann sogar ein ihm gestelltes Problem bewältigen, ohne dass das…

Weiterlesen… →

Wie in Matrix: Forscher verstärken Lernfähigkeit mittels elektrischer Hirnstimulation

Lesezeit: ca. 2 Minuten Hirnscans im Flugsimulator. Copyright: hrl.com Malibu (USA) – Es klingt wie reinste Science Fiction: Ähnlich wie im Film “The Matrix” haben Forscher durch Übertragung der Hirnaktivitätsmuster von Piloten, die Lernfähigkeit von Pilotenschülern um 33% gesteigert. Die Technik könnte schon mittelfristig von der Fahrzeugausbildung bis hin zum Erlernen von Sprachen zum Einsatz kommen. Wie das Team…

Weiterlesen… →