Neue SETI-Daten legen nahe: Weniger als einer von 1600 sonnennahen Sternen besitzen sendende Zivilisationen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Manchester (Großbritannien) – Eine Neuauswertung bisheriger Beobachtungsdaten der SETI-Initiative “Breakthrough” in Kombination mit den Sternendaten der europäischen Mission „Gaia“ erbrachte zwar erneut keinen Nachweis aktiv sendender außerirdischer Zivilisationen, ermöglicht Astronomen aber dennoch eine Präzisierung der Einschätzung intelligenter außerirdischer Sendeaktivitäten in einem Umkreis von 330 Lichtjahren um unser eigenes Sonnensystem. Wie die „Breakthrough Listen Initiative” und…

Weiterlesen… →

Astronomen finden bislang fernste Super-Erde

Lesezeit: ca. 2 Minuten Canterbury (Neuseeland) – Sage und schreibe 25.000 Lichtjahre entfernt, haben Astronomen die bislang entfernteste Super-Erde entdeckt. Der Planet gehört zu einer sehr kleinen Gruppe entdeckter Exoplaneten, deren Größe und Umlaufbahn um den Heimatstern stark der Erde ähneln. Wie das Team um Dr. Antonio Herrera Martin und  Michael Albrow von der neuseeländischen University of Canterbury gemeinsam…

Weiterlesen… →

Beam Rider: Neue Technologie hält Lichtsegel-Raumschiffe auf Kurs zu Exoplaneten

Künstlerische Darstellung der Reise eines diffraktiven Lichtsegels zu einem Exoplaneten (Illu.). Copyright: MacKenzi Martin / Grover Swartzlander

Lesezeit: ca. 3 Minuten Rochester (USA) – Allein durch den Strahlendruck des Lichts angetrieben, könnten schon mittelfristig Miniatursonden nicht nur das äußere Sonnensystem erforschen, sondern auch Planeten um sonnennahe andere Sterne erreichen. Eine neue und sogar schon mit einem Prototyp getestete Technologie löst nun ein Hauptproblem und hält die von Lasern angetriebenen Segel auf Kurs. Wie Forscher um Grover…

Weiterlesen… →

GJ 1061: Potentiell erdähnlicher Planet in System um nahen Zwergstern entdeckt

Künstlerische Darstellung eines Planetensystem um einen Roten Zwergstern (Illu.). Copyright: NASA (bearb. durch grewi.de)

Lesezeit: ca. 2 Minuten Göttingen (Deutschland) – Um den gerade einmal 12 Lichtjahre von der Sonne entfernten Roten Zwergstern “GJ 1061” im südlichen Sternbild Pendeluhr hat ein internationales Astronomenteam drei Planeten entdeckt – einer davon sogar inmitten der lebensfreundlichen Zone des Sterns. Wie das Team um Prof. Dr. Stefan Dreizler vom Institut für Astrophysik an der Göttinger Georg-August-Universität vorab…

Weiterlesen… →

Leben um nahen Stern? Astronomen entdecken drei Planeten nur 73 Lichtjahre entfernt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Mit Hilfe des Kepler-Nachfolgers, dem NASA-Weltraumteleskop “TESS”, haben Astronomen gleich drei Planeten entdeckt, die den nur 73 Lichtjahre entfernten Stern TOI-270 umkreisen. Auch wenn keiner der Planeten die Bedingungen für Leben, wie wir es von der Erde kennen, zu erfüllen scheinen, hat das vergleichsweise nahe System doch großes Potential für dortiges Leben.…

Weiterlesen… →

13 Milliarde Lichtjahre entfernt: Fernstes Schwarzes Loch im Universum entdeckt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Künstlerische Darstellung: ein Quasar ist ein supermassereiches Schwarzes Loch, umgeben von einer Akkretionsscheibe aus heißer Materie. Jetzt wurde der fernste bisher bekannte Quasar entdeckt Copyright: Carnegie Institution for Science Heidelberg (Deutschland) – Im Zentrum eines mehr als 13 Milliarden Lichtjahre entfernten Kerns einer aktiven Galaxie, eines sogenannten Quasars, haben Astronomen ein supermassereiches Schwarzes Loch entdeckt.…

Weiterlesen… →