Buch von Harvard-Astronom Avi Loeb jetzt auch auf Deutsch: „Außerirdisch – Intelligentes Leben jenseits unseres Planeten“

Titelabbildung „Außerirdisch“ – Intelligentes Leben jenseits unseres Planeten“. Copyright: DVA

Lesezeit: ca. 5 Minuten Berlin (Deutschland) – 2017 flog ein Objekt aus dem interstellaren Raum durch unser Sonnensystem; es erhielt den Namen ʻOumuamua. Ein Jahr später wurde der israelisch-amerikanische Physiker Abraham „Avi“ Loeb weltbekannt durch die These, dass jenes Objekt eine von Aliens gebaute Sonde gewesen wäre. Ab dem heutigen Montag ist Loebs Buch „Außerirdisch – Intelligentes Leben jenseits…

Weiterlesen… →

Neues Buch: „Piloten-Sichtungen und UFO-Detektion im cislunaren Raum“

Titelabbildung: „Piloten Sichtungen und UFO-Detektion im cislunaren Raum“ Copyright/Quelle: Ancient Mail Verlag

Lesezeit: ca. 2 Minuten Groß-Gerau (Deutschland) – Immer wieder werden unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) nicht nur vom Boden aus am Himmel beobachtet, sondern auch von zivilen wie militärischen Piloten. Ein neues Buch des Soziologen und langjährigen UFO-Forschers Dr. Walter Andritzky widmet sich nun diesen „Piloten-Sichtungen.“ Grenzwissenschaft-Aktuell.de verlost 3 Exemplare. Nachdem UFOs nicht mehr nur als Sinnestäuschungen, Wetterballons, oder Himmelslaternen abgetan…

Weiterlesen… →

Neues Buch: UFOs über Deutschland und die mutmaßlichen Absichten ihrer Insassen

Titelumschlag: Unidentifizierbare Flugobjekte über Deutschland und die mutmaßlichen Absichten ihrer Insassen Copyright: IGAAP-de.org

Lesezeit: ca. < 1 Minute Feldkirchen-Westerham (Deutschland) – Nach zwölf Vorgängerberichten der MUFON-CES hat die aus dieser hervorgegangene „Interdisziplinäre Gesellschaft zur Analyse Anomaler Phänomene e.V.“ (IGAAP) unter dem Vorsitz des bekannten UFO-Forschers Illobrand v. Ludwiger den mittlerweile dritten Band ihrer IGAAP-Berichte herausgegeben. Interessierte sollten sich beeilen, da der Band lediglich in einer Kleinauflage von 265 Exemplaren erscheint. Auf 368 Seiten…

Weiterlesen… →

Neues Buch: Wissenschaft als Grenzwissenschaft

Titelumschlag von „Wissenschaft als Grenzwissenschaft“ von Dr. Anna Lux. Copyright/Quelle: degruyter.com

Lesezeit: ca. 3 Minuten Berlin (Deutschland) – Ein neuer Band der Buchreihe „Okkulte Moderne“ widmet sich dem Pionier der modernen akademischen Parapsychologie – nicht nur im deutschsprachigen Raum – Hans Bender. „Wann und unter welchen Bedingungen erlangt ein Wissensfeld eigentlich Legitimität als echte und gute Wissenschaft?“ Diese Frage wird in dem neuen Buch der Historikerin Dr. Anna Lux ausgehend…

Weiterlesen… →

Interstellarer Besucher: Mit einem neuen Buch erhärtet Harvard-Professor seine Hypothese von ‘Oumuamua als außerirdisches Artefakt

Von einem Lichtsegel angetrieben, sollen Miniatursonden schon innerhalb von 20 Jahren die nächsten Nachbarsterne unserer Sonne, Alpha Centauri A, B und Proxima Centauri erreichen (Illu.). Copyright: breakthroughinitiatives.org

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Mit seiner Hypothese, wonach es sich bei dem als ‘Oumuamua bezeichneten ersten uns bekannten Objekt interstellarer Herkunft, das im Dezember 2017 unser Sonnensystem durchquert hatte, um ein künstliches Objekt einer fernen, technologisch entwickelten Zivilisation gehandelt hatte, sorgte der Harvard-Astronom Prof. Abraham (Avi) Loeb international für Aufsehen und teils heftige Diskussionen und Reaktionen…

Weiterlesen… →

Ägyptologe vermeldet „Durchbruch in der Entzifferung des Voynich-Codes“

Seiten- und Schriftbeispiele aus dem Voynich-Manuskript. Copyright: Yale University, Beinecke Rare Book and Manuscript Library

Lesezeit: ca. 3 Minuten Hildesheim (Deutschland) – Nach jahrelanger Forschung will der Ägyptologen Prof. Dr. Rainer Hannig das geheimnisvolle Voynich-Manuskript zu entziffert haben – ein in einer unbekannten Sprache und Schrift verfasstes, spätmittelalterliches Werk, das bislang als „unlesbar“ gilt. Mit dem Anspruch, den „Voynich-Code geknackt“ zu haben, ist der Wissenschaftler allerdings alles andere als allein. Prof. Hannig gilt als…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: „Sie sind da – Ein Gedankenexperiment“

Lesezeit: ca. 2 Minuten München (Deutschland) – Die Erforschung der Folgen eines Erstkontaktes der Menschheit mit einer außerirdischen Intelligenzform wurde von der Wissenschaft bislang vernachlässigt. In ihrem neuen Buch „Sie sind da – Ein Gedankenexperiment“ skizieren Andreas Anton und Michael Schetsche drei hypothetische zukünftige Kontaktszenarien. Grenzwissenschaft-Aktuell.de verlost 3 Exemplare des Buches. Während die Berechnung der Auswirkungen von Meteoriteneinschlägen seit…

Weiterlesen… →

Soziologen üben Kritik am Verschwörungstheorie-Buch „Nichts ist wie es scheint“

Symbolbild: Das sog. allsehende Auge. Copyright: knollzw (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg im Breisgau (Deutschland) – Mit seiner im März 2018 erschienenen Monographie „Nichts ist, wie es scheint. Über Verschwörungstheorien“ legte der Tübinger Amerikanist und Vice-Chair eines europäischen Forschungsnetzwerks zur Erforschung von Verschwörungstheorien (COMPACT – Comparative Analysis of Conspiracy Theories), Prof. Dr. Michael Butter, ein Werk vor, dass fast durchgängig positiv rezipiert worden ist. Nun dokumentieren…

Weiterlesen… →

Edward Snowden: “US-Geheimdienste verbergen keine Informationen über Aliens”

Edward Snowden zu Gast bei „The Joe Rogan Experience“. Copyright: Joe Rogan Experience

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Der Whistleblower Edward Snowden galt vielen UFO-Forschern und Enthusiasten bislang als geheime Hoffnung für eine Enthüllung der letzten Geheimnisse der USA über UFOs und Außerirdische. Jetzt aber hat sich Snowden dazu konkret geäußert und erklärt, er habe in den CIA-Computern zwar danach gesucht, aber nichts dergleichen gefunden. Doch ist es wirklich so…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: „Fakten und Fiktionen – Archäologie vs. Pseudowissenschaft“

Titelumschlag des Sammelbandes „Fakten und Fiktionen - Archäologie vs. Pseudowissenschaft“.

Lesezeit: ca. 4 Minuten Darmstadt (Deutschland) – Die Erforschung der großen und kleinen Rätsel der Vergangenheit ist ein spannendes Feld, das nicht nur Wissenschaftler fasziniert. Archäologische Sachbücher und TV-Dokumentationen stoßen auf ein breites Interesse, doch geben diese Medien eine Sicht auf die Geschichte wieder, die teilweise der universitären Forschung widerspricht. In dem neuen Sammelband „Fakten und Fiktionen – Archäologie…

Weiterlesen… →

Page 1 of 3